4. Webmeeting, 19.01.2011

Am 19.01.2011 wurde im Rahmen des sächsischen Gemeinschaftsprojekts .:webgenealogie:. zum 4. Webmeeting ein internationales Referententeam eingeladen. Kurzweilig referierten diese zum, durch die Teilnehmer gewünschten Thema,

Genealogische Datenbanken im Internet, Benutzerhinweise für den Familien- und Heimatforscher.

So stellte der 1. Vorsitzende des Vereins für Computergenealogie e. V., Klaus-Peter Wessel, die Datenbanken des größten deutschen Genealogieplattform www.genealogy.net vor. Neben den allseits bekannten Datenbanken, wie Gedbas und Foko, wurde auch das Genealogische OrtsVerzeichnis (GOV), die Vereinsdatenbanken, das genealogische Wiki (GenWiki) sowie weitere Projekte der Plattform vor. All diese Projekte können durch die Teilnehmer kostenfrei genutzt werden.

Bärbel Bell und Bärbel Johnson von der Stiftung www.familiysearch.org stellten deren kostenfreie Datenbanken, wie das IGI, die Bibliothek und die Pilotseiten vor.

Anschließend wurden noch kurz weitere genealogische Datenbanken, wie Geneanet, Ancestry und die Leichenpredigtensammlungen vorgestellt. Das kostenfreie sächsische Gemeinschaftsprojekt .:webgenealogie:. war bereits Gegenstand des Sonderwebmeetings im Dezember 2010.

Die über 60 Teilnehmer aus allen Bundesländern und darüber hinaus konnten die Vorträge akustisch und per Videoübertragung verfolgen. Fragen zu den Themen der sächsischen Genealogie wurden im parallel stattfindenden Chat (vergleichbar E-Mail) gestellt und sofort per Wort beantwortet.

Das gesamte Webmeeting kann hier heruntergeladen werden. Bitte beachten Sie, dass dieses ca. 140 MB Größe umfasst. Zum Betrachten benötigen Sie einen speziellen Viewer (Betrachtungsprogramm), welcher hier zur Verfügung steht.

Damit stehen allen Familien- und Heimatforschern erstmals eine Videoanleitungen zur Benutzung der Datenbanken unter www.webgenealogie.de, www.genealogy.net und www.familysearch.org zur Verfügung.

Hier die Linktipps aus den Vorträgen:

Einige Umfragen zeigten gleichzeitig den Organistoren weitere Möglichkeiten auf, die Qualität und weitere Themen gemäß des Interesses der Teilnehmer anzupassen. Diese Umfragen:

  1. Welche Quellen können durch die Teilnehmer zur Verfügung gestellt werden?
  2. Welche Teilprojete unter www.genealogy.net nutzen Sie?

helfen, weitere Webmeetings zur sächsischen Genealogie mit interessanten Themen und Referenten zu organisieren. Vielen Dank an dieser Stelle allen Teilnehmern und Ihren sachlich-kritischen Hinweisen.

Die Seiten des Webmeetings finden sich im Genwiki unter http://wiki-de.genealogy.net/Gerichtsbuchverkartung sowie http://www.webmeeting.webgenealogie.de. Rückfragen richten Sie bitte an das Webteam von .:webgenealogie:. unter diesem .

Die Einladung zum Webmeeting finden Sie hier ...

   
© René Gränz, 2014